(Buchcover)

»Mein Kopf wird euch auch nicht retten«

(Buchcover)

»Mich könnt ihr löschen, aber nicht das Feuer«

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Über die Gruppe 40

Chronik der Gruppe 40

Hinrichtungsraum

Ausgewählte Biografien

Personenregister

(Buchcover)

Österreicher in der Roten Armee 1941 – 1945

(Buchcover)

Österreichische ÖkonomInnen der ArbeiterInnenbewegung

(Buchcover)

Österreichische Remigration aus der Sowjetunion

(Buchcover)

Bin ich ein guter Soldat und guter Genosse gewesen?


(Rufzeichen)

Bestellung / Kontakt
Impressum / ©opyright

(Buchcover)

(Bild vergrößern)

Willi Weinert

»Mich könnt ihr löschen, aber nicht das Feuer«

Ein Führer durch die "Nationale Gedenkstätte", der Gruppe 40 am Wiener Zentralfriedhof, und zu Opfergräbern auf Wiens Friedhöfen

In dieser 4. neubearbeiteten und ergänzten Auflage des Buches (es ist nun durchgängig färbig) werden die in der Zwischenzeit erfolgten Veränderungen in der Gruppe 40 berücksichtigt. Dazu zählt die Aufstellung von neuen Gedenkzeichen, Gedenksteinen und einer Informationstafel, wie auch der Hinweis auf den Beginn der Errichtung von ca. 70 Gedenksteinen für WiderstandskämpferInnen, denen bislang keiner gesetzt worden war.

Dieses Buch, das sich mit einem der zentralen Erinnerungsorte der ’Topografie des NS-Terrors‘ in Wien beschäftigt, stellt das bislang umfangreichste biografische Nachschlagewerk zu österreichischen WiderstandskämpferInnen dar. Etwa drei viertel aller durch den NS-Volksgerichtshof in einem Hochverratsprozess zum Tode verurteilten ÖsterreicherInnen werden darin erfasst. Die zahlreichen Fotos geben diesen ermordeten Frauen und ­Männern wieder ein Gesicht. Viele, von denen in diesem Buch berichtet wird, haben bereits lange vor der ’Moskauer Deklaration‘ auf unterschiedlichste Weise den Kampf gegen Hitlerdeutschland und für ein freies, unabhängiges Österreich aufgenommen.

4. neu bearbeitete u. ergänzte Auflage
Ca. 370 Seiten; ca. 700 Abb. u. Fotos (durchgehend farbig)
Wien 2017
ISBN: 978-3-9502478-6-2

Preis: Euro 30.- (excl. Versandkosten)

Erscheint im April 2017

Bezug:
per Mail: info (spamschutz: bitte durch @-zeichen ersetzen) sternverlag.at